vdh~2 Danae b36a

Danae von der Johann Adams Mühle

25.12.2002 - 3.1.2012

Danae die Tochter des Königs Akrisios von Argos. Persische Göttin und Königin. Gründerin eines eigenen Geschlechtes. Behandelt in den Schriften des Sophokles und Euripides und genannt im Orakel von Delphi (Delfi).

Danae ist im letzten Halbjahr an Krebs erkrankt. Es bildeten sich mehrere - sehr sehr viele - Geschwülste im Bereich der Haut mit entsprechenden Metastasen. Mit der täglichen i. M. Gabe von Matamizol - zum Schluß mehrfach täglich - hatte sie noch jede Menge Spaß, bis sie dann am 3.1.2012 das Futter verweigerte und auch klar “sagte”, dass sie nun gehen will.

Typ: Hund, vier Pfoten, Schwanz, Kopf usw., alles dran, bis auf.. naja sie ist eine Weib.

Mehr Bilder von Danae.

Der Richterbericht vom 04.06.2011 zu Danae: 8 1/2 Jahre alte in sehr guter Kondition und Konstitution vorgestellt Veteranin. Sehr schöner Hündinnenkopf. Klare, gut mittelbraune Augen. Noch erfreulich dunkle Maske mit kaum Fangweiss. Vollzahniges Scherengebiß. Hals von guter Länge. Für das Alter noch ansprechende Oberlinie. Rute im Stand hängend getragen. Voll ausgereifte Brustpartie. Bewegt sich freudig und frei. Haarkleid bestens gepflegt von guter Struktur und Länge. Abgeklärtes Ringverhalten.

Note: Veteranenklasse Platz 2

Bild 25a~1

Ausbildung: Begleithund, 01.12.2007

Sie wurde auf vielen Zuchtschauen vorgestellt und erhielt immer Formwertnoten von SG bis V 3.

Statt einer eigenen, evtl. zu positiven Beschreibung, einige Auszüge aus den Richterberichten, die sich alle ähneln, was wohl für eine durchgehend gute Form der Hündin spricht:

Schöner femininer Kopf, schwarze Maske, mittelbraunes Auge, viel Pigment, löwengelbes-rotbraunes Haarkleid mit einigen schwarzen Spitzen, sehr schöne Farbe und Haarstruktur, gerade Vorderläufe, sie steht auf geraden festen in der Knochenstärke gut passenden Läufen, harmonisch aufgebaut, mittelkräftiger Knochenbau, rechteckig aufgebaut, gut getragene Ohren, anatomisch sehr gut gewinkelt, sehr gute ober-unter Linie, ausgereifte Brustbreite, ausreichende Brusttiefe, gutes Gangwerk, komplettes Scherengebiss, gut entwickelter Hals, korrekte Lage der Kruppe, Behaarung und Befederung mittellang, korrekte Rutenhaltung in der Bewegung fröhlich getragen.

Die Hündin zeigt ein sehr inniges Verhältnis zur Führerin und zeigt viel Freude bei der Ringarbeit. Insgesamt zeigt sich die Hündin sehr aufmerksam. Aufmerksames und freundliches ruhiges Wesen, typisches Leonberger Verhalten, die Bewegung ist frei und flüssig ohne Fehler.

Restliche Beurteilung siehe unten im Körprotokoll.

Es ist geschafft: am 01.12.2007 hat Danae ihre Begleithundprüfung nach den Richtlinien VDH-BH/VT bestanden, und den Teamtest.

BH-Urkunde

48 Punkte - Na ja........

Teamtest

355 Punkte - ist schon etwas besser

Danae 01a02

Danae am 23.09.2007

Danae 202

Nur der nasse Hund zeigt was er hat.

Danae Tafel 1

Danae Tafel 2

Danae Körung 1

Danae Körung 2

Danae Körung 3

Danae HD 1

 

[Home] [Die Rasse] [Show Berlin 2011] [Die Würfe] [Unsere Hunde] [Sol] [Bona Dea] [Ariadne] [Eos] [Danae] [Elfi] [Dea] [Zuchtpartner] [Urlaub und Hund] [Gästebuch] [Impressum] [Disclaimer]